Ministerin weiht Rainshelter der Landwirtschaftskammer ein

Das deutsche „Silicon-Valley“ der Bewässerung im Hardautal erhält weiteren wichtigen Baustein. Unter Beteiligung der Niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer Gerhard Schwetje und dem Leiter der Bezirksstelle Uelzen Dr. Jürgen Grocholl wurde am 6.10. der Rain Shelter auf den Versuchsflächen der Landwirtschaftskammer zwischen Suderburg und Hamerstorf eingeweiht. Dieser 24 x 60 m große Regenschirm ermöglicht es auch in nassen Jahren Untersuchungen durchzuführen, wie sich Pflanzen in trockenen Jahren verhalten und mit knappen Wasserressourcen optimal bewässert werden können. Ein solcher Rain Shelter, in dieser Größe und zu diesem Zweck ist in Europa einmalig erläutert Dr. Jürgen Grocholl.

Auch die Ostfalia Hochschule ist mit dem Institut für nachhaltige Bewässerung und Wasserwirtschaft im ländlichen Raum Teil dieser einmaligen Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaftskammer, Agravis Future Farm und Hochschule. Um den wachsenden Herausforderungen zu begegnen hat die Landwirtschaftskammer in Hannover auch einen neuen Fachbereich Wasser- und Bodenmanagement eingerichtet, hier nähern sich Landwirte und Umweltingenieure immer weiter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.