Studierende

Abschlussarbeiten

Möglichkeiten die ökologische Durchgängigkeit an kleinen Wasserkraftanlagen herzustellen, am Beispiel des ehemaligen E-Werks und der Mühle in Eisdorf an der Söse

Theresa Müller SoSe 2021

Variantenvergleich zu den Möglichkeiten der Ableitung von Schmutz-und Regenwasser, am Beispiel der Ortslage Badenhausen im Harz

Julian Martz, SoSe 2021


SemesterThema der Abschlussarbeit
SS23Niederschlagsverteilung, Bewässerungskonzept und Wasserbewirtschaftung unter einer Agri-Photovoltaikanlage
SS23Entwicklung einer Methode zum Vergleich von Sonden zur Bodenfeuchtemessungen für die Feldbewässerung
SS23Optimierung der Nutzung des Elbeseitenkanals für die Feldbewässerung
WS22Fallstudie zum Wassermanagement innerhalb eines Agri-Photovoltaik-Systems am Beispiel einer geplanten Anlage in Katibougou, Mali

Mehr lesen

  • SS 22: Test thema 123

Labor und Feldübungen


Themen für Abschlussarbeiten


Partnerschaft Iran

Geschichte unserer Kooperation

Vor etwa 10 Jahren begann eine wissenschaftliche und kulturelle Kooperation mit der Sciences and Natural Resources University (SANRU); Angebote von summer academies, Studentenaustauschen und Exkursionen. Seit das erste Memorandum of Understanding 2007 in Teheran unterschrieben wurde, sind 15 Jahre konstanter Zusammenarbeit vergangen.

Während dieser Zeit waren gemeinsame Interessen, Teamgeist und Bemühungen das Wichtigste für Koordination und Organisation gemeinsamer Aktivitäten. Herausforderungen der internationalen Kooperation konnten durch beide akademische Partner, die verantwortlich für Events zur Bildung stärkerer und offeneren Beziehung waren, einfach gemeistert werden.

DatumTageAktivitätIranDeutschland
Mai 20076ICID Regionalkonferenz in Teheran, Iran51
Mai 200812Exkursion in den Iran (Teheran, Isfahan, Yazd, Shiraz)1418
August 200912Exkursion in Deutschland (Kassel, Braunschweig)1918
Oktober 20118ICID-Konferenz in Teheran und Besuch der SANRU51
September 201314Sommerakademie in Deutschland1619
Februar 201410Exkursion in den Iran (Sari, Ahwaz)1425
Juli 201414Sommerakademie in Deutschland1918
September 201514Sommerakademie in Deutschland1514
Mai 201610Exkursion in den Iran (Sari, Qazvin)2214
August 201611Expertenbesuch (Suderburg, Uelzen, Wolfsburg)202
Februar 201713Exkursion in den Iran (Sari, Gorgan, Isfahan, Shiraz)2044
Februar 201910Short Course „Flussgebietsmanagement“ in Sari232
September 202210DiWa Sommerakademie in Deutschland96
Summe (Teilnehmer)201182
Liste der gemeinsamen Aktivitäten zwischen zwei Universitäten

Im Frühjahr 2019 konnte ein 10tägiger Short Course zum Thema Flussgebietsmanagement in Sari durchgeführt werden, verbunden mit Seminaren und Feldexkursionen an entsprechenden Gewässerabschnitten. Dabei hat sich der Eindruck verstärkt, dass bereits mit einigen zusätzlichen Informationen und neuen Fragen ein Denkprozess angestoßen werden kann, um über den Umgang mit den Gewässern neu nachzudenken und neue Ideen zu entwickeln. Dabei wurden in Vorträgen auch einige erfolgreiche Ideen und Konzepte aus dem Iran eingebunden.

Um mehr Kontinuität in den Begegnungen einzubringen, um Diskussionen und eine Zusammenarbeit auch außerhalb von persönlichen Begegnungen – im Rahmen von Exkursionen, Sommerakademien und Short Courses – zu fördern und um die Weiterentwicklung von einmal erarbeiteten Ideen zu ermöglichen, DiWa E-Learning-Kurs zum integrierten Flussgebietsmanagement wurde als jüngste Aktivität entwickelt.



Stellenangebote